Logo Kissinger Sommer

Vorträge

Gesund mit Musik

Online-Vorträge

»Der Rhythmus, wo man mitmuss!«

Datum: 28.06.2022
Beginn: 19:30 Uhr
Referent: Frank Rihm

Onlinevortrag über Zoom in Zusammenarbeit mit den Heiligenfeld-Klinikenexterner Link

Der Vortrag als Video-on-demand

Bitte stimmen Sie zum Abspielen des Videos dem Laden externer Inhalte zu:

Rückblick:

Onlinevortrag_28-06-22_Bild_1 Onlinevortrag_28-06-22_Bild_2
Fotos: Heiligenfeld-Kliniken

Der Kissinger Sommer lädt im Rahmen seines Projektes »Gesund mit Musik« neben dem Livestreaming von acht Konzerten zu zwei digitalen Live-Vorträgen in Kooperation mit den Heiligenfeld Kliniken ein. Frank Rihm, Gesamtleiter der Kreativtherapie, gab am 28.06.2022 einen Einblick in rhythmische Urbewegungen wie Pulsieren, Strömen, Kürzen und Längen und zeigte diese in der klassischen Musik. Auf die Heilwirkung von Musik, insbesondere der Rhythmustherapie, ging er ebenso ein. Moderiert wurde der Abend von Anita Schmitt, der Leiterin der Akademie Heiligenfeld.

Rhythmus ist ein universelles und achetypes Phänomen

Woran liegt es eigentlich, wenn wir unwillkürlich und oft ohne uns dessen bewusst zu sein, im Takt von Musik mitwippen; wenn wir am Ende eines Konzertes synchron miteinander klatschen; oder wenn sich beim gemeinsamen Spaziergang unsere Geh-Rhythmen einander angleichen?

Rhythmus ist ein universelles und archetypes Phänomen, des nicht nur das Geschehen in Musikstücken organisiert und dynamisiert. Neben dem musikalischen Rhythmus finden wir unzählige biologische Rhythmen in unserem Körper und sind gleichzeitig in unserer Lebensumwelt sozialen Rhythmen unterworfen. Man könnte sagen, dass wir ständig in Rhythmus baden.

Der Vortrag begab sich auf dich Suche danach, wie aus Naturrhythmen musikalischer Rhythmus entsteht, welche rhythmischen Wirkkräfte und Mechanismen auf die Menschen einwirken, was Rhythmus mit menschlicher Bewegung zu tun hat. Schließlich wurde betrachtet, wie all diese Faktoren in einer rhythmus- und bewegungsorientierten therapeutischen Arbeit so integriert und miteinander kombiniert werden können, dass sie auf natürliche und spielerische Art und Weise eine Ausweitung des menschlichen Bewusstseins ermöglichen. Rhythmus organisiert damit nicht nur das zeitliche Geschehen, sondern kann uns Menschen auch in einen Flow-Zustand führen. In diesem wird unser übliches chronologische Zeitempfinden aufgelöst und wir können Erfahrungen machen, die jenseits unserer gewohnten Gedanken- und Verhaltensmuster liegen.

Im Anschluss an den Vortrag beantwortete Rihm die Fragen der Teilnehmenden und Schmitt machte auf die weiteren Liveübertragungen der Konzerte und den nächsten Vortrag aufmerksam. Am 12.07.2022 sprechen Dr. Hans- Peter Selmaier, Chefarzt der Parkklinik Heiligenfeld und Thomas Stahl zu "Heilende Kraft des Singens". Beginn ist um 19:30 Uhr, der Vortrag ist online und öffentlich, die Teilnahme ist kostenlos. (Text: Anita Schmitt)

Referent:

Frank Rihm: Dipl.-Musiktherapeut, TaKeTiNa®-Rhythmustherapeut (Advanced und Trainer der TaKeTiNa-Rhythmustherapie-Ausbildung), Gestalttherapeut, Somatic Experiencing (Traumatherapie), EAP-Zertifizierung in Tiefenpsychologischer Psychotherapie. Seit 1996 in den Heiligenfeld Kliniken tätig, dort Gesamtleitung der Kreativtherapie.